Startseite
    Der Tag.
    KritzelKratza!
    Rummstummsmucke!
    Fundsachen&Träsh
    Gedankengut
    Und BÖM, da geht noch was!
  Über...
  Archiv
  Links
  Poetisches
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/pupskacke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Bleibt im Kopf.

Gestern fuhr ich mit der Bahn, ein Stückchen von mir weg.
Ich sah eine Frau ganz schnell an mir vorbei huschen, ihre Augen waren aufgequollen, rot. Sie schaute verkrampft, die Tränen kullerten und liefen. So schnell der Moment des Sehens auch vorbei ging, er hielt bis jetzt in meinem Kopf fest.
Waren die Kinder gemein, haben sie wieder einmal nicht verstanden, dass sie es nur gut meint?
Der Freund sie verlassen, betrogen, geschlagen?
Reicht das Geld nicht, kamen die Pfänder?
Sind es die gleichen Gedanken die ich haben könnte oder komplett andere?
Um zu sagen, nicht nur Du oder Ich leiden. Nicht nur die Freunde oder Feinde. Auch die Menschen die uns nicht interessieren.
Wie schlimm muss es sein, dass man mitten auf der Straße so krampfartig weint?
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
Nachdenken?
20.2.09 22:35
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(20.2.09 22:54)
Das geht manchmal schneller als einem lieb ist...


(20.2.09 23:27)
zu viel...

wenn man vor nem hochaus steht..,. ich frage mich immer....wieviele verschidene schiksale es doch giebt...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung